Freitag, 19. Dezember 2014

Adventskalender: Türchen 19 #













Hey :D

Natürlich habt ihr auch heute wieder die Chance ein tolles Buch zu gewinnen. Und zwar hat die liebe Emma Wagner ein Exemplar ihres gerade erst erschienen Romans "Das Handy in der Hummersuppe - Oder ein harter Job für die Liebe" gewinnen. Beim heutigen Türchen könnt ihr deswegen entweder auf dem Blog der Autorin (*klick*) oder hier bei mir per Kommentar unter diesem Post teilnehmen :)

Und zwar müsst ihr, um teilzunehmen nur eine klitzekleine Aufgabe per Kommentar beantworten und zwar:
 
Das Handy in der Hummersuppe" beginnt damit, dass Protagonistin Amelie auf ziemlich unkonventionelle Art und Weise mit ihrem Freund Schluss macht. Welches ist die verrückteste Art mit jemandem Schluss zu machen, die euch einfällt?

Inhalt:
Was tut man, wenn der Freund auch nach sechs gemeinsamen Jahren nicht mit dem heiß ersehnten Heiratsantrag rausrückt?
Man ertränkt sein iPhone in Hummercremesuppe – das ist zumindest die Vorgehensweise von Amelie.
Aber da ihr Freund auch ihr Chef ist, hat das leider zur Folge, dass sie dringend nicht nur ein neues Heim sondern auch einen neuen Job benötigt. Und der hat es in sich! Die Marotten der Kollegen erscheinen alles andere als liebenswert, die beiden Chefs sind sich nie einig und das Firmenmaskottchen, Dogge Tristan, kotzt auch schon mal wichtigen Kunden vor die Füße.
Doch auch in der Wohnung ihrer besten Freundin, bei der Amelie vorübergehend unterkommt, findet sie keine Ruhe, sondern muss sich nicht nur mit mehr als sonderbaren Nachbarn sondern auch einem Kampf-Kater herumschlagen.
Wenigstens arbeitet in der neuen Firma auch Noah, ein echter Lichtblick, denn er ist hilfsbereit, humorvoll und gutaussehend. Nur sein zunehmend merkwürdigeres Verhalten gibt Amelie zu denken. Verbirgt er etwas?


Bis heute Nacht um Mitternacht könnt ihr teilnehmen, also nutzt die Chance und seid mit dabei :D

 Hier noch einmal alle Teilnahmebedingungen & Regeln für das Gewinnspiel:
1. Die Teilnahme ist von diesem Zeitpunkt an bis zum 119.12.14   23:59 Uhr möglich.
2. Für die Teilnahme muss man volljährig sein, oder die Einverständnis seiner Eltern besitzen.
3. Der Wohnort muss innerhalb Deutschlands, Österreichs oder der Schweiz liegen.
4. Teilnahme nur durch
Kommentar möglich!
5. Die Versandkosten für den Versand des Gewinnes trage ich. 
6. Den Gewinner ermittle ich per Losverfahren und benachrichtige ich danach per E-mail.
7. Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
8. Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
9. Die Haftung für den Versand des Buches wird nicht übernommen
 


Kommentare :

  1. Sonjas Bücherecke19. Dezember 2014 um 05:56

    Liebe Haveny,

    ein tolles Buch, eine verrückte Idee mit jemand Schluss zu machen. Da fällt mir absolut nicht ein.
    Wünsche dir einen schönen Freitag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen =)

    Ich habe dich getaggt, falls du Lust hast =)
    http://druckbuchstaben.blogspot.de/2014/12/taggaton-lieblingsschauplatze-und-jede.html

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Haveny!
    Das ist mal eine andere Art Schluss zu machen, richtig verrückt! Puh, schwer, das ist ja nicht zu toppen. Vielleicht ihm erzählen, dass ihre Zwillingsschwester und sie den Freund tauschen möchten ...

    LG
    Petra
    info[at]rundums.net

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Haveny, ;)

    ich glaub nicht, dass ich das noch toppen kann, zumindest nicht im Moment. ;) Aber die Idee mit der Zwillingsschwester ist gut. :`D

    Viele liebe Grüße

    Ricarda

    Email: ricarda.kehlert@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Haveny,

    ich fände es auch verrückt, öffentlich, z. B. einen Facebook-Post, Schluss zu machen. Etwas verrückteres fällt mir gerade leider nicht ein.

    Liebe Grüße
    Caro

    lovelybooks82(at)web.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,

    ich glaube, man kann auch via Twitter oder Facebook Schluss machen und das ist echt verrückt. :(

    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, mir fällt da rein gar nichts ein. Ich finde es ja schon schlimm, wenn jemand mit SMS
    Schluss macht,
    Schöne Feiertage

    Alles Gute
    Anita

    schlossfrau64@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Schluss machen per SMS finde ich richtig abgefahren. Oder es auf Facebook öffentlich posten.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.