Samstag, 2. November 2013

Rezension: Jugendbuch


Frostblüte (von Zoë Marriott)







Frost trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann, wenn sie Blut sieht Besitz von ihr ergreift. Aus diesem Grund ist sie auf der Suche nach der Feuergöttin, in der Hoffnung, dass diese ihr helfen kann. Jedoch wird sie von der königlichen Berggarde aufgegriffen und in deren Lager gebracht. Nach einigem Zögern schließt sie sich diesen an und wird zur Soldatin ausgebildet. Schon sehr bald interessiert sich der gutaussehende Luca für sie und auch sie scheint ihm nicht abgeneigt zu sein, doch da gibt es ja auch noch Arian. Arian traut ihr von Anfang an nicht über den Weg und lässt sie das auch in vollen Zügen spüren. Doch Frost trägt den Wolfsdämon in sich und dieser könnte alles zunichte machen...


 >>Es ist, als wären Menschen - normale Menschen - aus Silber gemacht. Am Anfang glänzend, doch dann werden sie fleckig, weil die Zeit vergeht, weil sie schlecht behandelt werden. Luca ... Luca ist Gold. Nichts auf der Welt kann ihm seinen Glanz nehmen.<<
aus Frostblüte (von Zoe Marriot) Seite 307-308



Dieses Buch hat mich wirklich vollkommen überrascht und bei weitem meine Erwartungen übertroffen. Vom Cover war ich von Anfang an verzaubert und ich fand, dass sich der Inhalt ganz nett angehört hatte, aber nichts weltbewegendes war. Doch diese Einstellung hat sich nach dem Lesen sofort geändert.

Erst einmal zu der Idee: Diese ist total klasse ausgearbeitet. Die Idee, dass Frost einen Wolfsdämon in sich trägt, wird gut umgesetzt. So ist der Leser hautnah dabei, wenn dieser zu Frost spricht oder wenn sie sich mal wieder mit Schrecken an einen der "Ausbrüche" des Dämons erinnert. Diese Erinnerungen sind teils verwirrend, aber schaffen zudem auch immer mehr Klarheit, sodass man langsam aber sicher erfährt, was Frost als Kind geschehen ist. Die Storyline ist gut durchdacht und es gibt immer wieder sowohl überraschende Wendungen, als auch Stellen, die total vorhersehbar waren. 

Die Charaktere sind einzigartig und jeder trägt eine eigene faszinierende Geschichte mit sich herum. Man bekommt auch mit wie Frost im Laufe des Buches an sich selbst wächst und wie andere Charaktere verzweifeln und in einen dunklen Abgrund ohne Chance auf Rückkehr zu stürzen scheinen. Die Charaktere wirken zudem lebensecht und authentisch. Vor allem Frost hat mich in ihren Bann gezogen, denn sie ist eine bemerkenswert starke junge Frau. Ihr Handeln erinnert manchmal sogar an das eines Mannes und trotzdem ist sie verletzlich und besitzt eine zarte Seite. Ich konnte gar nicht anders als mit ihr zu leiden, zu weinen, zu lachen und zu lieben. 

Das Buch ist spannend vom Anfang bis zum bitteren Ende! Besonders kurz vorm Ende des Buches konnte ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen, da es keine Stelle gab, die mir passend erschien. Ich musste weiter und immer weiterlesen, da der Spannungsfaden kein einziges Mal abriss und ich einfach auf der Stelle wissen wollte, wie das Buch ausgehen würde! Gleichzeitig hätte ich mir für die letzten Seiten jedoch gerne viel mehr Zeit genommen und somit diese letzten Seiten noch einmal extrem ausgekostet. 


Dieses Buch hat mich wirklich überzeugt und in seinen Bann gezogen. Es punktet mit lebensechten Charakteren, einer gut durchdachten Storyline und viel Spannung. Auch das Cover ist ein Augenschmaus und zusammen ergibt das eine wirklich klasse Mischung ;)





Ich kann nicht anders und muss euch das Cover zum englischen Original dieses Buches einfach zeigen! Ich finde es total passend und noch um einiges schöner als das deutsche Cover, obwohl mir das schon gut gefallen hat ;) Schaut es euch einfach selbst an :D
 

Kommentare :

  1. Oh, nachdem ich diese Rezension gelesen habe, bin ich doch seh neugierig geworden. Ich wollte es ja nicht kaufen, weil es für ein Taschenbuch ziemlich teuer ist ...
    Ich werde es mir wohl ausleihen oder ertauschen müssen :)
    LG, MiHa

    AntwortenLöschen
  2. @MiHa LoRe:
    Für ein Taschenbuch ist es wirklich recht teuer, aber das Buch ist jeden Cent wert ;)
    Und ich würde es mir wirklich unbedingt ausleihen ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich wirklich toll an.
    Dieses Buch werde ich auf jeden Fall auch noch lesen.
    Ich hab gesehen, dass du gerade "City of Bones" liest, dieses Buch wollte ich auch noch lesen und bin schon sehr auf deine Meinung zu diesem Buch gespannt. =)

    LG
    Sakura

    AntwortenLöschen
  4. @Sakur Clow:
    Dannw wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen, sobald du das Buch hast ;)
    Ja, City of Bones lese ich schon seit längerem, aber irgendwie komme ich nicht so wirklich vorwärts, weshalb das mit der Rezi noch etwas dauern kann...

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  5. Hey, Haveny (:
    Erstmal ein großes Sorry das ich mich schon so lange nicht mehr gemeldet habe :/
    Frostblüte habe ich noch nicht gelesen und ich hab mal in die Leseprobe reingelesen aber leider konnte mich diese nicht so ganz überzeugen. Nach deiner positiven Meinung dazu, werde ich dem Buch auf jeden Fall eine Change geben und setze es auf meine Wunschliste.
    Das englische Cover finde ich auch viel schöner als das deutsche (: Obwohl es meistens genau umgekehrt ist, ist mir aufgefallen xD
    Liebst, Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  6. @Jasi Ich:
    Hey ;)
    Das ist doch echt nicht so schlimm, es gibt auch bei mir Zeiten in denen ich mich aus irgendwelchen Gründen überhaupt nicht melde ;)
    Die Leseprobe hat mir schon gefallen, aber richtig toll wurde das Buch erst, als sich langsam schleichend eine Liebesbeziehung entwickelt ;)
    Wirklich toll, dass du dem Buch eine Chance geben willst, die hat es nämlich wirklich verdient ♥
    Bei mir ist das total unterschiedlich mal gefällt mir das deutsche besser, mal ein anderes ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.