Sonntag, 5. Mai 2013

Rezension: Fantasy


Vollstrecker der Königin - Der Baeldin Mord 
(von Angelika Diem)



Daten:
Titel: Vollstrecker der Königin - Der Baeldin Mord
Autor: Angelika Diem
Verlag: Machandel Verlag

Seiten: 72 (E-book!)
ASIN:  B00BSH9596
Preis: 1,65 € [Amazon]
5 von 5 Blue Wings











Inhalt:
Eine Zofe wird tot auf Schloss Baeldin aufgefunden. Caitlynn wird von der Königin beauftragt den Tod der Zofe genauer zu untersuchen. Caitlynn ist eine Vollstreckerin, was bedeutet, das sie herausfindet wer die Schuld an dem Tod trägt und dann ihr gerechtes Urteil über diesen vollstreckt. Caitlynn erkennt bei ihren Ermittlungen schnell, dass viele Schlossbewohner ein Motiv hatten und es keine leichte Aufgabe sein wird den Mörder zu finden. Bei der Suche nach diesem hilft es ihr auch immer wieder ihr Charisma einzusetzen, mit dem sie anderen Menschen ihren Willen aufzwingen kann. Dennoch ist es keine leichte Aufgabe und Caitlynn muss ein ums andere Mal beweisen, dass sie WIRKLICH zu den besten Vollstreckern gehört.


 

Meine Meinung:
Dieses Buch ist wirklich gelungen und ich habe es gleich in einem Rutsch durchgelesen! Angelika Diem überzeugt mit einer dem Mittelalter angenäherten völlig neuen Fantasy Welt und mit auch völlig neuen Fantasy "Gestalten". So geht es in ihrem neuen Buch nicht wie in den meisten Fantasybüchern um Vampire, Werwölfe und ähnliches - Nein! Bei ihr geht es um Vollstrecker, Hüter und Vermittler. Für mich ist das wirklich etwas völlig neues und dieses Buch hat mich auch sofort in seinen Bann gezogen. Zudem war die Geschichte durchgehend spannend und ich konnte nicht anders als mit der Protagonistin Caitlynn mitzufiebern. Diese war mir auch von Anfang an sympathisch und das änderte sich auch bis zum Ende des Buches nicht. Zudem war die Geschichte definitiv nicht vorhersehbar und vor allem am Ende gab es noch einmal eine ganz besonders überraschende Wendung :)

Leider waren für mich anfangs doch die vielen Namen erst einmal so richtig verwirrend, sodass ich beim Lesen auf meinem E-reader manchmal schon ein paar Seiten zurückblättern musste. Aber ich bin solche Namen wie Ardon oder Camlayn eben einfach nicht gewohnt (wer ist das auch). Aber im Nachhinein muss ich sagen, dass diese Namen eben perfekt zu der Stimmung und der Geschichte passten. Gerne hätte ich die verschiedenen Charaktere auch noch näher kennengelernt (vor allem Lynna), aber um sie besser kennenzulernen hätte das Buch wohl doch etwas dicker sein müssen. Na ja, aber vielleicht kann man ja auf eine Fortsetzung dieser Geschichte hoffen. 

Mein Fazit:
Ein wirklich gelungener Fantasyroman, bei dem mich insgesamt als einziges stört, dass er mir ein nur so kurzes Lesevergnügen beschert hat :)

 
 Toller Schreibstil, toller Inhalt, tolles Rundum-Paket, deshalb gibt es von mir 5 Blue Wings!



Vielen Dank an Angelika Diem für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars :)

Kommentare :

  1. Ich habe das Buch auch letzte Woche gelesen und es hat mir ebenso gut wie dir gefallen xD Ich fand die Idee auch sehr originell und es war definitiv spannend zu sehen, wie Caytlinn nach und nach den Mord löst - auf die Lösung bin ich erst ganz zum Schluss gekommen^^ Schöne Rezi ;)

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ;)
      Ich bin auch erst ganz zum Schluss draufgekommen, war aber auch wirklich kniffelig und verwirrend ;)
      Dann kann ich mich ja auf eine Rezi auf deinem Blog freuen :)

      LG
      Haveny

      Löschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.