Mittwoch, 2. September 2015

[Blogtour] Tag 3: Vorstellung Chicago



















Für Stacy bedeutet Chicago vieles: Lichtblick als sie einfach alles hinter sich lassen will, Liebe, die sie in der neuen Stadt findet und Schmerz und Trauer, die das ständige Auf und Ab in ihrem Leben mit sich bringt. Da diese Stadt für Stacy einiges bedeutet und da sie auch Zentrum der Geschichte ist, möchte ich sie euch heute am dritten Tag der Blogtour etwas näher vorstellen :)
 

Chicago trägt die Beinamen "The Windy City", "Chi-City" oder "Chi-Town", was unter anderem dadurch kommt, dass der Wind durch die Straßenschluchten fegt. Chicago hat sehr vieles an Attraktionen zu bieten, egal ob Museum, Shoppingmeile, Wolkenkratzer, Park, Discothek und, und, und: Chicago hat sehr viel zu bieten.



























So kann man sich zum Beispiel Cloud Gate (oder auch The Bean) anschauen, welche im Millenium Park steht :) Dieses riesige bohnenförmige Etwas, in dem sich das verzerrte Spiegelbild der Betrachter zusammen mit der Stadt spiegelt.

© Mila Summers
Auch der Millenium Park selbst ist ein Punkt, der Touristen magisch anzuziehen scheint und bezaubert mit einer riesigen Parklandschaft, in der abgesehen von zahlreichen Gastronomieeinrichtungen auch musikalisch immer wieder einiges geboten ist. 



Chicago ist an drei Seiten von Gewässern umgeben - vom Lake Michigan, Wabash, Ohio und Mississippi River. Menschen leben in Chicago gut 2,7 Millionen, was Chicago zur drittgrößten Stadt der USA macht. Das Wahrzeichen Chicagos ist der Buckingham Fountain

©Mila Summers
©Mila Summers
Wenn man eine unglaublich gute Aussicht auf Chicago haben will, kann man am Navy Pier mit dem rund 15 Stockwerke hohen Riesenrad fahren :)) 


Zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs diente der Navy Pier noch als Standpunkt für das Training der Marine-Piloten, doch heutzutage ist es eine Art "Freizeitpark", den man kostenlos betreten kann. 

Hier seht ihr noch das Museum of Science and Industry, was ja Stacys ursprüngliches Ziel war, nachdem das mi dem Job schief gegangen ist. Für den Besuch sollte man mindestens drei Stunden einplanen und darf man den Beschreibungen trauen, so wird man es sicher nicht bereut haben, seine Zeit dafür zu investieren. Zum Beispiel kann man dort eine originalgetreue Nachbildung eines Kohlebergwerks begutachten, in welche man sogar mit einem Förderkorb hinab fahren kann. 

 
©Wikipedia-Uploads-Museum-of-Science-and-Industry



Die Hochzeit von Mitchs Schwester findet ja am Lake Michigan statt und wie Stacy richtig anmerkt ist es "Kaum zu gauen, dass der Lake Michigan lediglich ein See ist" (Position 854). Denn von den Bildern her, hätte ich auch nicht an einen See gedacht, sondern an ein Meer :)

Michigan Lake

 Da die Museumsleiterin ein gutes Gedächtnis hatte, durfte Stacy im Chicago History Museum ein Volontariat beginnen, bei dem sie sich um die Schulklassen kümmert und Führungen für diese organisiert. Nun auch davon mal ein Bild, damit ihr euch eine bessere Vorstellung davon machen könnt :)

Quelle: Wikipedia-Upload-Chicago-History-Museum



 So und zum Abschluss noch ein Bild unserer lieben Autorin Mila Summers :)



Die Quellen für den Inhalt meines Beitrags sind:
www.marcopolo.de
http://www.visit-usa.at/illinois_chicago_sehenswertes.html 
 Coverdesign & Bannerdesign © Traumstoff;
Covermotiv: © lian_2011 shutterstock.com

















Ihr könnt also eines von drei eBooks im epub oder mobi-Format gewinnen :)

Was ihr dafür tun müsst?
 Beantwortet einfach die folgende Frage und schickt die Antwort an: mila.summers@outlook.de mit dem Betreff: Blogtour Küss mich wach - Tag 3








Schickt also eure Antwort schnell per Email ab und bitte NICHTS in den Kommentaren verraten! Thx :)

Wenn eure Antwort stimmt, bekommt ihr ein Los. Während der Blogtour könnt ihr bis zu fünf Lose sammeln, wenn ihr jeden Tag bei unserer Tour vorbeischaut und die Frage beantwortet :) Einsendeschluss ist der 05.09.15 um 12 Uhr!

 


Teilnahmebedingungen:

1.) Es darf jeder teilnehmen der das 18. Lebensjahr vollendet hat, oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.

2.)  Der Gewinn wird innerhalb einer Woche nach Auslosung von der Autorin Mila Summers selbst, per email versendet.

.3.) Die Gewinner werden innerhalb von 1-3 Tagen nach Einsendeschluss ausgelost und auf jedem teilnehmenden Blog bekannt gegeben. Mit der Auslosung und Versendung des Gewinns werden alle eingesendete Daten kommentarlos gelöscht! 

4.) Der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.

5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Zum weiteren Verlauf unserer Blogtour:

31. 08. - Buchvorstellung - Katis-Buecherwelt

01.09. - Interview mit Mila Summers - Jilys-Blog

02.09. - Vorstellung Chicago - Buecherhimmel

03.09. - Charakter-Interview - Bücherparadies

04.09. - Cookies-Rezept - Anna`s Bücher


Hinterlasst doch gerne auch einen Kommentar und schreibt mir, was ihr von unserer Blogtour haltet :)
LG
Haveny




Kommentare :

  1. Hallo ,

    Tolle Bilder und interessanter Beitrag :) Vielen Dank :)
    Ich wünsche Dir schönen Tag :)

    Liebe Grüße Margareta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes, super Beitrag und schöne Bilder ������

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.