Donnerstag, 9. April 2015

Rezension: Finding Cinderella [Jugendbuch]

Finding Cinderella (von Colleen Hoover)








Daniel verbringt jede Woche eine seiner Schulstunden versteckt in einer Abstellkammer, da der Schulleitung ein Fehler unterlaufen ist und er deshalb keinen Unterricht hat. Eine gute Möglichkeit für ihn ein Nickerchen zu machen, bis eines Tages ein weinendes Mädchen über ihn stolpert. Er kennt sie nicht und doch kommt es irgendwie dazu, dass sie miteinander schlafen. Er hofft auf ein Wiedersehen, da er das Mädchen einfach nicht aus dem Kopf bekommt. Ein Jahr lang hält er vergeblich Ausschau nach ihr, während er sich mit seiner Immer-mal-wieder-Freundin Val herumschlägt, doch er findet sie nicht und gibt langsam die Hoffnung auf. Er verliert den Glauben an die eine große Liebe. Doch als er eines Tages mit seinem besten Kumpel Holder, bei dessen Freundin Sky abhängt, trifft er Six. Und Six ist nicht wie alle anderen Mädchen. Six ist einzigartig, das merkt er sofort. Vielleicht gibt es diese eine große Liebe also doch ...








WOW.... Diese Bonusgeschichte war einfach unglaublich gut. Noch in meiner Rezi zu Hope Forever habe ich mich "beschwert", dass ich gerne noch mehr von Skys bester Freundin Six erfahren hätte, da mir sie von der ersten Sekunde an sympathisch war und was entdecke ich kurz darauf: Eine Bonusgeschichte, in der Six zusammen mit Daniel die Hauptrolle spielt ♥ Ich habe diese Geschichte wirklich verschlungen und das OBWOHL sie englisch war! Und das will bei mir wirklich etwas heißen! 
Die Geschichte wird aus Daniels Sicht erzählt und dieser Typ bringt einen wirklich um den Verstand. Man weiß langsam gar nicht mehr ob, man ihn oder Holder besser finden soll :D Man kann Daniel schlecht in ein paar Worte quetschen, da er so viel mehr ist. Einerseits ist da sein unglaublicher Humor, er kann aber auch charamant sein und seine weiche, unsichere  Seite zeigen, die Jungen in Jugendbüchern öfters leider gar nicht mehr zu besitzen scheinen. Daniel hat mich verzaubert und man wünscht ihm einfach nur das Beste, denn er hat es wirklich verdient, die große Liebe zu finden!
Und dann ist da noch Six. Selten hat mich ein Mädchen in einem Buch so begeistert! Ich war bereits von den ersten Seiten von Hope Forever an absoluter Six-Fan :) Allein ihr Name und wieso genau sie Six genannt wird (Nein, ich werde hier nicht spoilern xd), ist genial. Ich habe mich wirklich sofort mit ihr verstanden und hat man sie in Hope Forever eher als Randerscheinung wahrgenommen, blüht sie hier auf und man lernt nicht nur ihre witzige, unbesorgte Seite kennen, sondern auch die Seite, die verletzt wurde und ihren ganz eigenen Ballast mit sich herumschleppt. 

  Wenn man Six und Daniel dann zusammen erlebt, ist das wie ein leuchtend buntes Feuerwerk. Immer neue Facetten der beiden blitzen auf und hinterlassen ihre Spuren und auch wenn sie zeitweise weiter als je zuvor voneinander entfernt scheinen, werden sie doch immer wieder von einander angezogen. Man fiebert mit den bieden mit und kann gar nicht anders als auf ein Happy End zu hoffen, denn diese beiden dürfen einfach nicht getrennt werden. 









Wie auch bei den beiden Büchern von Colleen Hoover, die ich auf Deutsch gelesen habe, konnte sie mich auch im englischen Original mit ihrem Schreibstil überzeugen. Sie schaffte es einfach mit diesem Buch mir immer und immer wieder ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, jedoch  ließ sie mich auch in einen Abgrund stürzen. Es war wieder einmal einfach eine Achterbahnfahrt der Gefühle! Jedoch habe ich leider einen kleinen Kritkipunkt, den ich am liebsten gar nicht nennen würde, um den guten Gesamteindruck nicht zu zerstören, aber dieses Sache hat mich einfach etwas sehr genervt ... Ich habe das Buch nämlich auf meinem Kindle gelesen und nach 60% der Seiten ist es plötzlich zu Ende!! Das lag sicher nicht an der Autorin, aber ich war tendenziell leicht angepisst, da ich mich auf weitere 40% Daniel & Six gefreut hatte und dann: Zack. Bumm. Das Ende. Und danach NUR eine Leseprobe zu einem weiteren Colleen Hoover Buch ...

TIPP:
Dieses Buch ist ja eine Bonusgeschichte zu "Hope Forever" und "Losing Hope" aus diesem Grund würde ich empfehlen MINDESTENS den ersten Band ("Hope Forever") gelesen zu haben, um schon einmal ein paar Backgroundinfos zu haben!!



Diese Bonusstory kann ich jedem nur absolut ans Herz legen! Wenn man Liebesgeschichten mit Herzschmerz und absolut einzigartigen Charakteren mag: PERFEKT! Auch wenn es diese Bonusgeschichte nur auf Englisch gibt, lässt sich der Schreibstil der Autorin super leicht lesen und auch ihr Humor schaffte es ein Lächeln in mein Gesicht zu zaubern. Lediglich dieser plötzliche Übergang in die Leseprobe ihres Buches am Ende hat mich gestört und dass mir das Ende dann doch etwas zu schnell kam und ich gerne noch mehr über die beiden gelesen hätte, selbst rund 110 Seiten sind immer noch zu wenig :) Aus diesem Grund gibt es leider einen kleinen Punkt Abzug und somit bekommt dieses Buch nur 5 Blue Wings :)



Kommentare :

  1. Hach ich muss Hope Forever immer noch lesen!!! Es liegt schon so lange auf meinem SuB.. Wenn ich jemals die Zeit dazu finden sollte und Hope Forever endlich gelesen habe, guck ich mir Finding Cinderella auch mal an. Deine Rezi klingt auf jeden Fall toll und irgendwie hab ich jetzt total Lust Hope Forever zu lesen :D
    Alles Liebe
    Henny

    AntwortenLöschen
  2. @Henny:
    Wenn du gerade Lust dazu hast, solltest du das direkt nutzen und dieses Buch beginnen, ich könnte wirklich ununterbrochen davon schwärmen ♥
    Am besten liest du es wirklich so schnell wie möglich, denn jetzt ist ja gerade auch der zweite Teil erschienen, dann könntest du direkt in die nächste Buchhandlung laufen und weiterlesen :D
    Sobald du dazu kommst, es zu leseen, musst du mir unbedingt berichten wie es dir gefallen hat :D
    Hope Forever habe ich sofort gelesen, dafür subbt "Weil ich Layken liebe" schon ewig bei mir rum :D

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.