Sonntag, 14. September 2014

Rezension: Jugendbuch

Rockstars (von Teresa Sporrer)





Rockstars werden angehimmelt, vergöttert, geliebt, aber auch gehasst. Sie sind nicht perfekt und auch nur Menschen. Das erfahren Zoey, Serena und Violet am eigenen Leib. Sie alle lernen kennen, wie es ist einen Rockstar zu hassen, aber auch zu lieben ...

Band 1: Der bekannte und bei den Mädchen sehr beliebte Rockstar Acid kommt neu in Zoeys Klasse, da er mal wieder sitzen geblieben ist. Sie versteht gar nicht, was alle an ihm finden und seinen Künstlernamen Acid findet sie sowieso schrecklich. Doch dann besteht ausgerechnet dieser Rockstar darauf, dass sie ihm in Mathe Nachhilfe gibt und er wird nicht eher locker lassen, bis sie ihm zugestimmt hat ...
Band 2:
Serena will nur eines, sich an Simon dafür rächen, dass er ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat. Doch dann tut dieser Möchtegern-Rockstar auch noch so, als würde er sich nicht an sie erinnern. Voller Wut, versucht sie ihn zu verführen, um ihm das Herz zu brechen, doch dann kommt alles anders als erwartet ...
Band 3:
Violet soll Alex Halbbruder David ausspionieren, um herauszufinden, was dieser plant, um die Band, Alex absoluten Traum, zu zerstören. Und natürlich wird sie sich nicht in so jemanden wie ihn verlieben, der nur  Böses für ihre besten Freundinnen und deren Freunde will. Sie versucht sich also in Davids Band einzuschleichen und  lernt ihn dadurch auch besser kennen und merkt schnell, dass er nicht so ist, wie er auf den ersten Blick scheint ...

>>Sie hat ihre Tage, darum ist sie so gereizt. Die hat sie übrigens an dreihundertfünfundsechzig Tagen im Jahr. Nimm ihr das nicht übel, Acid.<<
aus Rockstars (von Teresa Sporrer) Band 1 Position 487


Drei Bücher voller Musik ♥

In diesem Buch werden die ersten drei Bände der Rockstarreihe vereint. Und als Bonus gibt es nur in dieser Sammelbox zu jedem Band eine Liste mit der Lieblingsplaylist der jeweiligen Protagonistin. Ich fand es wirklich super, dass man am Ende jedes Bandes, sozusagen als krönender Abschluss, noch einmal die beliebtesten Songs der Protagonistinnen auf einem Haufen hatte. Und auch die handgeschriebenen Kommentare der Charaktere fand ich echt witzig. Mir hat es im Allgemeinen recht gut gefallen, dass in diesem Buch immer wieder Songtitel genannt und teilweise auch zitiert werden. Dieses Buch steckt einfach voller Musik und auch die Charaktere haben jeder ihre ganz besondere Beziehung zur Musik. Music & Love are in the air ♫

Einzigartige Protagonistinnen

Jede einzelne der Protagonistinnen konnte mich in ihren Bann ziehen und mit ihrer ganz persönlichen Liebesgeschichte verzaubern. Nachdem ich Zoeys Geschichte gelesen hatte, dachte ich, dass die anderen unmöglich genauso gut werden könnten und dann las ich die zweite und sie gefiel mir dennoch genauso gut und bei der dritten war das nicht anders. Jede Protagonistin ist einfach einzigartig und konnte mich schnell verzaubern. Ich konnte mich mit allen dreien gut identifizieren und erlebte gemeinsam mit ihnen eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Nun, nachdem ich alle drei Bände gelesen habe, kann ich wirklich nicht sagen welcher mir am Besten gefallen hat, denn alle drei waren etwas ganz besonderes, obwohl Zoeys Geschicht mich doch immer noch nicht loslässt :)

 Drei besondere männliche Protagonisten

Dann sind da natürlich noch die männlichen Protagonisten, die es auch wirklich in Sich hatten. Ob der vorlaute Alex, der schweigsame David oder Simon. Jeder dieser drei war auf seine Weise unglaublich, ganz genau wie jede der Protagonistinnen. Man verliebte sich mit jedem Band immer wieder in einen anderen der Jungs und nun am Ende könnte ich mich für keinen von ihnen entscheiden. Klar, jeder der drei war ein Rockstar, was also normalerweise bedeutete, dass er recht, okay, unglaublich gutaussehend und heiß ist. Natürlich traf diese auch auf diese drei Exemplar völlig zu, aber das war nicht alles, auch charakterlich konnten sie mich völlig verzaubern. Egal ob derjenige eine schwere Vergangenheit hinter sich hat, oder ob, ihn die Vergangenheit immer noch nicht loslässt, sie alle finden die eine Person, die ihr Herz höher schlagen lässt und die sie dringend brauchen, um glücklich zu sein.

 Witziger Schreibstil mit viel Charme

Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Es ist unglaublich witzig, wie sie die Geschichte der drei Protagonistinnen erzählt und sie lässt alle drei immer und immer wieder auflaufen, sodass nur wenige Fettnäpfchen von ihnen verschont bleiben. Alle drei müssen erst einiges durchstehen, um schließlich glücklich zu werden. Es war unglaublich den dreien dabei zu folgen und mit ihnen mitzuerleben wie schwer es manchmal sein kann das Richtige zu tun, um glücklich zu werden. Ständig schlich sich mir beim Lesen dieser Bücher ein glückseliges Lächeln ins Gesicht und manchmal beneidete ich die drei sogar. 

 Etwas ZU Perfekt und leider hat Nell kein eigenes Buch ...

Etwas hat mich jedoch trotzdem ein bisschen gestört, denn manchmal war mir diese ganze Geschichte einfach ZU perfekt. Gut, Liebesgeschichten sind an sich immer recht perfekt, aber dass dann auch noch drei Mädchen sich ausgerechnet in drei Mitglieder ein und derselben Band verlieben?! Okay, das war dann für mich doch etwas zu viel des Guten. Zudem finde ich es schade, dass es über Nell, die vierte im Bunde bei der Freundinnen kein eigenes Buch gibt. Denn auch ihre Liebesgeschichte hätte ich gerne noch genauer mitbekommen und nicht nur so nebenbei zwischen den Zeilen. Ansonsten aber ein wirklich geniales Buch. 




Diese Bücherbox bietet drei tolle, supersüße Liebesgeschichten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Sie sind es definitiv wert gelesen zu werden und punkten mit einzigartigen Charakteren. Zudem ist der Schreibstil der Autorin einfach klasse und auch die angehängten Listen mit der Lieblingsplaylist der Protagonistinnen hat es mir angetan. Mich störten lediglich Kleinigkeiten und so kann ich gar nicht anders als diesem Buch 5 Blue Wings zu geben.


Kommentare :

  1. Hallo,

    sehr schöne Rezi.
    Ich habe alle 3 Teile gelesen und fand sie wirklich toll, wobei Serena (hieß sie so aus Band 2) doch etwas nervig waren.

    Im Moment lese ich den 4. Teil "Rockstar weiblich sucht" und den finde ich sogar noch besser als die anderen 3.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu ♥

    Das klingt toll *--* Ich hab die Bücher schon soo lange im Auge und trotzdem immer noch nicht gelesen. Einfach furchtbar :'( Nach deiner Rezension hüpfen sie auf meiner WL definitiv einige Plätze weiter nach oben.

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  3. @Dinchen`s Welt der Bücher:
    Dankeschön :D
    Anfangs fand ich es auch irgendwie etwas nervig, dass Serena die ganze Zeit in der dritten Person von sich spricht, aber ich habe mich eigentlich total schnell daran gewöhnt :D
    Und ich mag einfach ihren Charakter echt gerne :D
    Echt? Der vierte ist noch besser? 0_0 geht das überhaupt?! Dann bin ich auf jeden Fall mal gespannt :)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  4. @Jasi Ich:
    Ich wollte sie auch schon ewig lesen und dann, als diese Sammelbox rausgekommen ist, habe ich es endlich geschafft :D
    Diese Bücher sind echt so toll *schwärm*, du musst sie wirklich bald lesen :D
    Ich würde es echt bereuen, wenn ich sie immer noch nicht kenne würde, vor allem da nun ja bereits der vierte Band rausgekommen ist :D

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.