Mittwoch, 17. September 2014

[Rezension: Jugendbuch] Zertrennlich

Zertrennlich (von Saskia Sarginson)








Als die Zwillingsschwestern Isolte und Viola eines schönen Tages mal wieder im Wald unterwegs sind, treffen sie auf ein anderes Zwillingspaar. Zwei Jungen mit denen sich die beiden sehr schnell anfreunden. Sie verbringen ihre Kindheit zusammen, doch dann ziehen Isolte und Viola fort aus ihrer Heimat und lassen die Jungen hinter sich. 15 Jahre später ist auch die Beziehung der beiden Schwestern in die Brüche gegangen. Etwas scheint zwischen ihnen zu stehen und sie unabänderlich von einander zu trennen. Viola hungert und möchte aus dieser Welt verschwinden. Isolte steht mitten im Leben, hat einen Freund und genießt ihr Leben. Und doch holt die Vergangenheit die beiden immer wieder ein ...





 Passendes Cover und genialer Titel

Das Cover passt wirklich gut zu diesem Buch. Es scheint die Stimmung der Kindheit von Viola und Isolte perfekt einzufangen und zeigt noch dazu die beiden Mädchen. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob ich auch in einer Buchhandlung sofort nach diesem Buch gegriffen hätte, da das Cover passt, aber mich nicht so besonders anspricht. Der Titel hingegen wurde genial ausgewählt, denn als Kinder waren die beiden ja unzertrennlich und nun sind sie "Zertrennlich". Der Titel passt wirklich perfekt.

Wortgewaltige, fantastische Beschreibungen

Mit ihrem Schreibstil konnte mich die Autorin sofort in ihren Bann ziehen. Sie beschreibt die gesamte Szenerie, die Charaktere, Gefühle und Handlungen so wortgewaltig, dass es wirklich unglaublich ist. Von der ersten Seite an konnte sie mich mit ihrem sehr bildhaften Schreibstil verzaubern. Sie wählt sehr selten nur Vergleiche, wie man sie aus bereits zu vielen Büchern kennt, z.B.: rot wie Blut, kalt wie Eis, u.a. .
Sie schafft mit einfachen Worten wunderschöne Bilder vor den Augen des Lesers und kann allein dadurch begeistern.

Spannende, stückchenhafte Auflösung ...

Die Geschichte der Beiden wir abwechselnd aus Isoltes und Violas Sicht erzählt. Anfangs laufen diese beiden Erzählstränge einfach nur aneinander vorbei, doch dann mit jeder weiteren Seite verknüpfen sie sich mehr und mehr miteinander. Dadurch schafft die Autorin es auch eine enorme Spannung aufzubauen, die einen schon fast an dieses Buch bindet. Denn nur langsam setzt sich vor den Augen des Lesers die ganze Geschichte der Beiden wie ein Puzzle zusammen. Somit wird man angetrieben, immer weiter zu lesen, da es zu viele offene Fragen gibt, deren Lösung man wissen will. 

Wichtige Charaktere werden passend charakterisiert

Man lernt die beiden Protagonistinnen auch nur langsam, dafür aber sehr ausführlich, kennen. Denn diese ganze Geschichte besteht aus einer Verwebung der Vergangenheit und der Gegenwart und offenbart einem somit immer neue Charakterzüge der Zwillinge. Auch die die beiden Jungen, die eine wichtige Rolle für die Mädchen in dieser Geschichte einnehmen, werden ziemlich ausführlich charakterisiert. Hingegen bleiben andere Nebencharaktere eher blass und unscheinbar, jedoch ist es auch nicht nötig, dass diese ausführlicher beschrieben werden.

Ein Buch, das für jeden etwas zu bieten, hat

Ich denke, dass dieses Buch für so gut wie jeden Leser irgendetwas zu bieten hat. Es geht um die Liebe, sowohl um die erste Kinderliebe, die Liebe zur Mutter, als auch um die große Liebe, die so viel zu bieten hat. Dieses Buch ist spannend, zieht den Leser in seinen Bann und erst am Ende dieses Buches schafft der Leser es das "große Ganze" zu überblicken. Es geht um zerbrochene Beziehungen und Beziehungen, die nur langsam zu wachsen beginnen. Es geht einfach um das Leben zweier Frauen, die es nie leicht im Leben hatten.



Allein durch ihren Schreibstil konnte mich die Autorin packen, wenn man dann noch die tolle Story betrachtet, die einen immer tiefer in ihren Bann zieht, war es um mich geschehen. Man merkt, dass die Autorin etwas von ihrem Handwerk versteht und so schaffte sie tolle Charaktere mit einer einzigartigen Geschichte, die ich so schnell sicher nicht vergessen werde. Aus diesem Grund verdiente 5 Blue Wings von meiner Seite.




Schaut euch doch auch einmal den tollen Trailer zum Buch an :)
Vielleicht bekommt ihr ja dann Lust auf das Buch :D




Kommentare :

  1. Wow, Haveny! ♥ Wirklich eine tolle Rezension *--*
    Ich überlege schon lange ob ich das Buch lesen soll. Du hast mich absolut überzeugt - Danke ♥

    Alles Liebe,
    Jasi

    AntwortenLöschen
  2. @Jasi Ich:
    Dankeeeee :D *grins*
    Es freut mich wirklich riesig, wenn ich dich überzeugen konnte, denn dies ist eines der Bücher, die gelesen werden müssen! Es ist einfach wunderbar und so viel mehr als man erwartet *schmacht*

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.