Donnerstag, 12. September 2013

Rezension: Kinderbuch

Die Spione von Myers Holt ( Monica M. Vaughan)







Jedes Kind besitzt ab seinem zwölften Geburtstag ein Jahr lang die "Gabe". Sie ist bei den Kindern unterschiedlich stark ausgeprägt und nur die Sechs mit der stärksten Gabe dürfen nach Myers Holt gehen und werden dort zu Spionen für das Königreich Großbritanien ausgebildet. Christopher Lane ist einer von diesen Kindern. Er darf nach Myers Holt gehen und auch dort wohnen. Er lebt sich dort schnell ein und freundet sich mit den restlichen fünf Kindern an. Doch plötzlich werden frühere Schüler und Lehrer des Myers Holt angegriffen und es bleibt ihnen keine andere Wahl: Sie müssen die sechs neuen Schüler der Myers Holt losschicken. Kaum angekommen begeben sich diese also auf eine gefährliche Mission ...




Bei diesem Buch wünscht man sich wirklich, dass man selbst noch mal 12 Jahre alt wäre, die "Gabe" hätte und dann nach Myers Holt gehen dürfte. Denn dieses Buch verzaubert mit so vielen Dingen! 

Schon allein die Charaktere haben mich von Anfang an überzeugt. Das Buch punktet nämlich mit vielen, unterschiedlichen Charakteren, die aber alle gut in die Geschichte integriert sind und bei denen keiner zu kurz kommt. Zudem verhalten sich die Protagonisten wirklich ihrem Alter entsprechend und handeln nicht so, also ob sie schon 16 wären, obwohl sie doch erst 12 sind. Man erfährt zwar schon viel über sie, aber dennoch habe ich Lust die Protagonisten noch besser kennenzulernen ;)

Der Schreibstil der Autorin ist auch wirklich schön, was mir an diesem aber vor allem aufgefallen ist, ist, dass der Schreibstil nicht so einfach gehalten ist, wie in den meisten Kinderbüchern. Auch die Beschreibungen sind so schön, dass sie all den Schauplätzen wirkliches Leben einhauchen, sodass man denkt es könnte diese liebevoll und mit viel Fantasie errichtete Schule wirklich geben.

Die gesamte Story ist wirklich spannend. Langsam baut sich die Spannung bis zum Ende hin auf. Man fiebert mit den Charakteren mit und man konnte sich wirklich gut in alle hineinversetzen. Schon allein die Idee finde ich total interessant, denn bis jetzt habe ich noch kein einziges Buch gelesen in dem etwas ähnliches vorkam. Auch die verschiedenen Fähigkeiten, die die Kinder zu dieser Zeit besitzen sind wirklich faszinierend. Zum Beispiel können sie die Gedanken von anderen Menschen lesen, in deren Köpfe eindringen und sie manipulieren und (was für jeden Schüler sicher praktisch wäre) alle Theman allein dadurch lernen und beherrschen, dass sie ein Buch durchblättern und jede Seite kurz ansehen. 

Das Cover ist schön und wäre mir auch in einer Buchhandlung ins Auge gestochen. Zudem passt es perfekt und ich habe mir Chris wirklich so ähnlich wie den Jungen auf dem Cover vorgestellt.


Der Auftakt einer wunderschönen Kinderbuchreihe! Dieses Buch hat mich völlig von sich überzeugt und ich möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. Die Idee finde ich wirklich klasse und ich bin schon gespannt, wie sie im zweiten Band weiterhin umgesetzt wird.






Kommentare :

  1. Hi,

    du hast ein echt süßes Bewertungs-system habe schon ein bisschen rumgestöber ^^ Bin auch mal sofort unter deine Leser gegangen. Auf einen Gegenbesuch würde ich mich sehr, sehr freuen ^^

    Alles Liebe, Ally aus http://allys-wildebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. @Ally Lala:
    Hey ;)
    Danke für das Lob, das freut mich riesig ;)
    Da starte ich doch gleich mal einen Gegenbesuch ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch klingt interessant,habe ich gleich mal meinem Sohn weiterempfohlen,der möchte es jetzt natürlich haben :)

    Übrigends ich habe dich getaggt,wäre schön wenn du mitmachst :)

    http://my-life-my-turn.blogspot.de/2013/09/ich-wurde-dann-wohl-auch-mal-getaggt.html

    AntwortenLöschen
  4. @my Life my Turn:
    Das Buch ist echt toll ;)
    Und ich denke gerade einem Jungen wird es gefallen ;)

    Den Tag beantworte ich doch gerne ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.