Montag, 12. August 2013

Rezension: Jugendbuch


Silber – Das erste Buch der Träume (Kerstin Gier)



Liv Silber und ihre Schwester müssen mal wieder umziehen. Diesmal nach London. Allerdings verspricht ihnen ihre Mutter, dass es vorerst der letzte Umzug sein wird und sie sich in einem wunderschönen Cottage niederlassen werden. Doch als Liv und ihre Schwester in London ankommen erfahren sie, dass es eine kleine Planänderung gab, da ihre Mutter einen Mann kennengelernt hat und sie nun nicht in die Cottage ziehen werden. Als ob das nicht schon genug wäre, verläuft auch ihr erster Schultag an der Frognal Academy nicht gerade prickelnd und dann sollen sie und ihre Schwester auch noch mit Sack und Pack beim neuen Freund ihrer Mutter einziehen?! Und dann gibt es da natürlich noch diesen seltsamen Traum. Einen Traum, in dem sie auf eine Gruppe Jungs trifft, die sie in ihrer Schule bereits gesehen hat. Doch das seltsame dabei ist, wieso wissen diese Jungen am nächsten Tag Dinge, die sie nur im Traum gesagt, bzw. getan hat?! Aber da Liv Rätsel liebt, ist dies wohl genau das richtige für sie...

 >>Ohne dich hat es irgendwie gar keinen Spaß gemacht zu träumen<<, sagte er.  Und dann beugte er sich vor und küsste mich vorsichtig auf den Mund.
aus Silber - Das erste Buch der Träume (von Kerstin Gier) Seite 349
 

Schon allein das Cover dieses Buches fand ich einfach nur bezaubernd! Vor allem nach dem Lesen merkt man wie gut dieses Cover doch zum Buch passt. Aber auch, wenn man den Umschlag des Hardcovers abnimmt, sieht das Buch immer noch richtig toll aus! Es ist also ein richtiger Augenschmaus~

Allerdings hat mich das Buch anfangs nicht so wirklich vom Hocker gehauen. Denn mir war der Anfang einfach etwas zu langgezogen, da außer dem Traum, indem sie auf die Jungen trifft, nicht besonders viel passiert. Nachdem dieser Anfang jedoch überstanden war, wurde ich immer tiefer in die Welt der Träume hineingezogen und ab da hat mich das Buch dann fast durchgehend gefesselt. Allerdings wird es erst am Ende so richtig spannend, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte!

Natürlich führt einen der von Kerstin Gier gewohnt schöne Schreibstil durch das Buch, sodass die Seiten fast nur so dahinfliegen. Außerdem punktet das Buch mit seinem einzigartigen Humor, den man schon von den Protagonisten der Edelsteintrilogie gewohnt ist. Man hat beim Lesen ständig ein Lächeln auf den Lippen und was soll ich lange um den heißen Brei herumreden: Ich liebe diesen Humor einfach!! 

Außerdem kommt es mir so vor, als würde Kerstin Gier all ihre Jugendbücher in London spielen lassen ;) Denn erst die Edelsteintrilogie und nun spielt Silber auch noch in London. Da wäre es doch mal interessant, wieso die Autorin ausgerechnet London als Handlungsort ausgewählt hat.

Zudem finde ich die Idee, die hinter der ganzen Geschichte steckt, wirklich einzigartig. Denn ich zumindest habe noch nie ein Buch gelesen, in dem die Protagonisten die Träume von anderen Menschen betreten könnnen. Außerdem fand ich, dass es eine wirklich schöne Vorstellung ist, dass jeder Mensch seine eigene Tür hat durch die man dessen Träume betreten kann und die Türen auch je nach dem Menschen, der sich dahinter befindet, anders aussehen. Da würde es mich doch wirklich mal interessieren wie meine Tür wohl aussehen würde ;)

Die Geschichte wird auch immer wieder durch Blogeinträge des Tittle Tattle Blogs, der von  einer unbekannten Schülerin/ einem unbekannten Schüler, der Frognal Academy geführt wird unterbrochen. Der Blog berichtet über den neusten Klatsch und Tratsch an der Academy und die Einträge sind wirklich unterhaltsam. Das ist auch noch eine weitere Besonderheit dieses Buches, vor allem da dieser Blog auch wirklich existiert und man dort noch viele weiter Einträge lesen kann, die im Buch nicht vorkommen ;)

Es ist ein Buch voller Geheimnisse, die sich teils auflösen, teils aber auch auf Auflösung im nächsten Band hoffen lassen. Und ich bin in diesem Fall wirklich fast so neugierig wie Liv und kann es gar nicht erwarten, dass der nächste Band herauskommt und sich die Geheimnisse endlich lüften ;) Natürlich ist auch noch eine Liebesgeschichte miteingebaut über die ich nur sagen will: Total süß~



Ich hatte einen holprigen Start, aber je weiter Liv in die "Traumwelt" eintaucht, desto mehr packt einen dieses Buch! Deshalb gibt es eine absolute Leseempfehlung von mir!!






Natürlich gibt es zu diesem Buch viele, viel tolle Extras und ich möchte euch als erstes Mal den Trailer (*klick*) dazu präsentieren, den ich richtig gelungen finde ;)


Dann gibt es zudem noch eine tolle Website zum Buch auf der ihr allerhand interessante Dinge zum Buch erfahrt und euch unter anderem auch verschiedene Wallpaper für seinen Desktop herunterladen oder auch seinen ganz eigenen "Silber"-Stundenplan ausdrucken ;)

 


Und dann gibt es da natürlich noch den Tittle Tattle Blog (*klick*), von dem ich bereits in meiner Rezi erzählt habe ;)

Kommentare :

  1. Whaaa tolle rezi :D

    Ich will es unbedingt auch noch lesen, aber muss bissle zurückhaltender sein, weil ich geld sparen muss (böses Geld, wieso muss es auch immer alle sein xD)

    Liebe Grüße Alisia

    alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. @Alisia:
    Danke ;)

    Ich muss auch Geld sparen, habe mir deswegen auch eine Challenge auferlegt, damit ich im Monat höchstens fünf Bücher kaufe, denn das Geld ist immer viel zu schnell weg...

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  3. Hi Haveny :)

    eine tolle Rezension hast du da geschrieben. So wie es aussieht muss ich Silber wohl auch noch lesen. Es klingt ganz nach einem Buch das mir sehr gefallen könnte =)

    Lg Mari

    Ps: mir gefällt dein Blog auch sehr gut, da erscheine ich ebenfalls öfter :)

    AntwortenLöschen
  4. @Mari:
    Hey ;)
    Danke ;)
    Das Buch musst du definitiv lesen, wenn die Story in etwa dein Geschmack ist, es ist echt toll~

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  5. Gibt es irgendjemanden, der das Buch nur ansatzweise schlecht findet? Schon irre, wie Kerstin Gier das einfach jedesmal schafft^^

    AntwortenLöschen
  6. @Anna:
    Also mir fällt niemand ein ;)
    Ja, das ist wirklich irre, denn ihre Bücher sind wirklich immer richtig toll und wandern gleich bei Erscheinungstermin auf meine "Muss-Ich-haben"-Liste ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.