Mittwoch, 31. Juli 2013

Rezension: Jugendbuch

 Nox – Das Erbe der Nacht (von Michael Borlik)








Über Tara wurde eine Prophezeiung ausgesprochen, die besagt, dass sie diejenige ist, die den gefallenen Engel Lilith wieder zurückholen kann, wenn sie sich auf einen Werwolf einlässt.  Aus diesem Grund sind sie und ihre Eltern seit Taras Geburt auf der Flucht. Doch dann verschwinden ihre Eltern plötzlich und Tara steht der Person gegenüber, die die Schuld an dieser Prophezeiung trägt: Ihrer Großmutter. Doch diese sollte eigentlich tot sein ...
Ihre Großmutter greift sie an, da Tara die Prophezeiung nicht erfüllen will, doch Tara weiß genau, dass sie viel schwächer ist. Allerdings greift dann der gutaussehende und mysteriöse Sky ein und besiegt ihre Großmutter - vorerst. Tara und Sky begeben sich auf die Flucht. Zwei weitere Männer schließen sich den beiden nach einiger Zeit an, um Tara zu beschützen. Doch wird sie sich für immer vor dieser Prophezeiung schützen können? Und was ist, wenn ihr ausgerechnet ein unglaublich gutaussehender Werwolf zur Seite steht? 


>>Du wirkst nicht älter als zwanzig.<<
>>Wenn man die zweihundertfünfzig erst überschritten hat, kann man nicht genug von solchen Komplimenten bekommen.<<
aus Nox - Das Erbe der Nacht (von Michael Borlik) Seite 46

Dieses Buch hat mich verzaubert!
Der Autor entführt den Leser in eine wirklich einzigartige Welt: Rom wurde durch ein Dämonenportal zerstört; Werwölfe, Hexen und Vampire (genannt die Kinder der Nacht) leben zusammen mit den Menschen auf der Erde und es gibt den Rat der Nox, der versucht, ein friedliches Zusammenleben zwischen den verschiedenen "Arten" zu schaffen. Natürlich sind das nur einige der Aspekte, die diese Welt ausmachen, denn der Autor erschafft mit viel Fantasie auch noch einiges an selbstkreierten Charakteren, wie den Wish, der einem Antworten auf jede Frage gibt, wenn man ihn dafür mit seinem eigenen Fleisch bezahlt. Es sind faszinierende und zugleich auch erschreckende Figuren, die Michael Borlik mit Worten zum Leben erweckt.

Der Schreibstil dieses Buches ist jugendlich und sehr leicht zu lesen. Der Autor schafft es auch Taras Gefühle authentisch darzustellen und somit leidet und freut sich der Leser gemeinsam mit Tara. Man kann gar nicht anders als mit Tara und ihren Freunden mitzufiebern!

Aber natürlich gibt es in diesem Buch nicht nur Tara. Auch viele andere Charaktere spielen eine wichtige Rolle. Trotz der Vielzahl an Personen hat man eine gute Übersicht und hat keine Probleme die Charaktere zu unterscheiden, da jeder wirklich ein Unikat ist und im Gedächtnis hängen bleibt.

Das Buch war von der ersten bis zur letzten Seite spannend und hat mich völlig in seinen Bann gezogen. Zudem hat es alles, was ein gutes Jugendbuch haben muss: Spannung, Romantik und Humor.

Die Geschichte wird größtenteils aus Taras Sicht erzählt, allerdings gibt es immer wieder Kapitel, die zum Beispiel aus der Sicht eines Vertreters des Rates der Nox geschildert werden. Diese Kapitel geben dem Leser immer wieder Hinweise auf die Lösungen der Geheimnisse, die Tara umgeben, allerdings führen sie einen auch des öfteren auf die falsche Fährte. Schon allein deshalb gibt es so einige überraschende Momente und Wendungen, sodass die Handlung nie zu vorhersehbar ist ;)



Dieses Buch überzeugt mit so vielem und es ist wirklich ein Buch mit Suchtfaktor!!




Kommentare :

  1. Hey ;)
    Cooles neues Design, gefällt mir ;)
    Die Rezi hört sich wirklich toll an und ich weiß jetzt schon, dass du mir das Buch auch ausleihen musst und jetzt, wo endlich Ferien sind, hab ich auch Zeit ;)

    Lg Mila

    AntwortenLöschen
  2. @Mila Shou:
    Danke ;)
    Ich find des neue Design jetzt auch voll cool ;) Und es is echt unglaublich, dass ich mal mit was zufrieden bin, was ich selbst erstellt hab ;)
    Kann ich dir natürlich gerne ausleihen und es gibt auch noch ein kleines Detail, das ich in der Rezi nicht erwähnt habe, dich aber um so mehr interessieren wird ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Review. Vielleicht magst du ja auch mal auf meinem Bücherblog www.dinosbuchecke.blogspot.de vorbeischauen.

    AntwortenLöschen
  4. @Anonym:
    Vielen Dank ;)
    Da schaue ich doch gleich mal vorbei ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo

    Das Buch Hört sich wirklich gut an, ich denke ich werds auch irgendwann mal lesen.

    Ich habe dir den Best Blog Award verliehen. =)
    http://die-welt-der-gedanken.blogspot.de/2013/07/best-blog-award.html

    LG
    Sakura

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    hört sich gut an, kommt gleich auf meine Wunschliste :D und echt tolle Rezi. Und wow :) kann ich nur sagen, dazu dass du diese tolle Desgin selbst gemacht hast.

    LG
    www.buntespergament.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. @Sakura Clow:
    Vielen, vielen Dank für den Award ♥
    Den nehme ich doch gerne an ;)
    Deinen Fragen werde ich mich sehr gerne stellen, ich hoffe nur du verzeihst mir, wenn ich den Award nicht weitergebe, denn ehrlich gesagt schiebe ich schon seit längerer Zeit einen anderen Award vor mir her, den ich auch noch weitergeben muss. Außerdem habe ich diesen hier vor längerer Zeit schon mal weitergegebn.
    Auf jeden Fall aber Dankeeee ♥

    @BuntesPergament:
    Ein doppeltes Dankeschön an dich ♥
    Es hat auch lange gedauert bis ich mit meinem Design endlich mal zufrieden war ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.