Samstag, 29. Juni 2013

Rezension: Thriller

237 (von Justine Wynne Gacy)

Daten:
Titel: 237
Autorin: Justine Wynne Gacy 
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 244
ISBN-10: 1482309831
ISBN-13: 978-1482309836
Preis: 9,93 € [D]
5 von 5 Blue Wings








Inhalt:
Morgan arbeitet als Krankenschwester im Saint Hollow Hospital, einer Einrichtung für psychisch Kranke. Eines Tages wird ein neuer Patient eingeliefert, der höchst gefährlich zu sein scheint. Da er Männern gegenüber sehr stark zu Gewalt neigt, wird Morgan damit beauftragt sich um ihn zu kümmern. Anfangs noch nicht sehr begeistert von diesem Job, zieht der Patient, den sie 237 nennt, sie sehr schnell in seinen Bann. Doch sie weiß nichts über ihn weder seinen Namen, noch das Verbrechen, weswegen er ins Saint Hollow Hospital verlegt wurde. Sie versucht seine Geheimnisse zu lüften und kommt ihm dabei näher, als es ihr lieb sein sollte... 


Er war ein Monster, ein Mörder. Schlecht, dreckig.  Aber warum schreit mein Körper dann nach ihm, als wäre er Sauerstoff? Warum fühle ich mich wie ein Junkie auf Entzug, wenn er nicht in der Nähe ist und der Bass seiner Stimme in meinem Blut widerhallt?
aus 237 (von Justine Wynne Gacy) S. 174
Meine Meinung:   
Schon allein der Anfang macht Lust auf mehr und so ging es mir auch bei jeder einzelnen Seites dieses Buches. Das Buch ist wirklich spannend und leidenschaftlich und ich kann es jetzt schon kaum erwarten, dass der zweite Teil erscheint ;)

Die Charaktere erzählen alle ihre eigenen Geschichten und haben mich von Anfang an fasziniert. Morgan ist ja die Protagonistin, weshalb man sie am besten kennenlernt, allerdings hätte ich auch gerne noch mehr über die anderen Patienten des Saint Hollow erfahren. Und natürlich würde ich auch gerne noch mehr über 237 erfahren, der sowohl für Morgan, als auch für den Leser immer noch ein großes Geheimnis ist.

Die Spannung steigert sich Seite für Seite und erreicht am Ende ihren Höhepunkt und dann... Dann ist das Buch leider auch schon fast zu Ende. Es ist wirklich spannend und vor allem auch unvorhersehbar, denn es gibt wirklich viele überraschende Momente und auch einige "WOW"-Stellen. Auch an Cliffhangern mangelt es diesem Buch nicht und auch ein paar Stellen voller
brennender Leidenschaft haben sich eingeschlichen ;)

Was mir an diesem Buch zudem gut gefallen hat, ist der Schauplatz an dem der Großteil der Handlung stattfindet. Denn dieser ist ja das Saint Hollow Hospital und es ist wirklich interessant hinter die Fassaden einer Anstalt für psychisch Kranke zu blicken.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklicht toll und hat mich gleich verzaubert. Er lässt sich flüssig und leicht lesen und verwirrt einen auch nicht mit kilometerlangen Sätzen. Er ist einfach perfekt und passt zum Inhalt wie die Faust aufs Auge!


Mein Fazit: 

Ein Buch voller Spannung, das einem in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt, weshalb es für mich auch ein Muss ist den zweiten Band zu lesen!


Ein Buch, das nicht nur mit Spannung punktet und auch überzeugt, weshalb es von mir fünf Blue Wings bekommt ;)

Kommentare :

  1. Ich glaube, dieses Buch muss ich mir wirklich noch irgendwann zulegen. Ich stolpere immer wieder darüber und es hört sich total spannend an!

    Tolle Rezi!

    LG, Jenny

    AntwortenLöschen
  2. @Jenny Jayzed:
    Du solltest es dir wirklich kaufen ;)
    Es ist soooo toll ;)
    Dankeschön ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.