Freitag, 17. Mai 2013

Rezension: Jugendbuch

Schattengesicht (von Antje Wagner) 


Daten:
Titel: Schattengesicht
Autor: Antje Wagner
Verlag: Bloomsbury Berlin

Seiten: 206
ISBN-10: 383335089X
ISBN-13: 978-3833350894
Preis: 7,95 € [D] 
5 von 5 Blue Wings








Inhalt:
Milana sitzt wegen Mordes im Gefängnis. Doch wie kam es dazu? Immer ist ihre Freundin, die geheimnisvolle Polly, in die Geschehnisse verwickelt. Und während Milana Geld verdient um sich selbst und Polly am Leben zu halten, befinden sich die beiden ständig auf der Flucht. Sie müssen ständig fliehen vor dem Tod, der sie auf Schritt und Tritt zu verfolgen scheint. Doch nicht nur ihre gemeinsame Flucht verbindet sie, denn ihre Geschichte reicht bis in die früheste Kindheit zurück...


Meine Meinung:
Dieses Buch ist einfach unglaublich! Ich muss wirklich zugeben, dass ich nicht erwartet hatte, dass mir dieses Buch so gut gefallen würde
 Schon allein den Schreibstil fand ich wirklich klasse und er hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es ist wirklich traumhaft, wie die Autorin mit den Worten spielt und damit wunderschöne Beschreibungen schafft. Wie zum Beispiel "eine Wolkenlandschaft aus Schimmel" (S. 20) oder "Darüber der Himmel wie ein aufgehängter Lappen." (S. 8). 

Die gesamte Geschichte wird rückwärts erzählt, was bedeutet, dass der Leser etappenweise immer weiter in Milanas Vergangenheit zurückversetzt wird. Dieser besondere Verlauf der Geschichte steigert die Spannung noch um einiges, da immer neue Details über die Beziehung zwischen Polly und Mila ans Licht kommen und man doch nie erfährt was es jetzt genau mit Polly auf sich hat. Ich muss zugeben Polly war für mich bis zur letzten Seite ein großes Rätsel. Und selbst als ich dann mit dem Buch fertig war, musste ich die Story erst einmal auf mich wirken lassen, bis ich endlich begriff, was Pollys Geheimnis nun war. Was es mit ihr auf sich hat, werde ich nun allerdings nicht verraten, da soll sich jeder Leser erst mal selbst in die Irre führen lassen  ;)

Milana war mir auch von Anfang an sympathisch und spätestens nach dem Abschnitt in dem der Leser ihre Kindheit geschildert bekommt, empfindet man zumindest Mitleid mit ihr, da sie es als Kind wirklich nicht leicht hatte. Meine Meinung zu Polly war zweigespalten. Ich wusste einfach nicht, was ich von ihr halten sollte und ich fand sie zwar irgendwie schon sympathisch aber zugleich auch etwas furchteinflößend. Die Charaktere werden auch so realistisch beschrieben, dass ich mir vorstellen könnte ihnen auch eines schönen Tages im richtigen Leben zu begegnen.
 
Das Cover finde ich wirklich klasse und wenn man das Buch gelesen hat versteht man auch, weshalb genau ein Haus auf dem Cover abgebildet ist.

Mein Fazit:
Ein Buch mit Tiefe, das einen total fesselt und in seinen Bann zieht!

Ein Buch, das mich wirklich begeistert hat, weshalb es fünf Blue Wings wirklich verdient hat ;)
 
 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Bloomsbury Berlin Verlag!
 
 
  

Kommentare :

  1. Das klingt richtig spannend und wandert direkt auf meine Wunschliste. Ich habe schon angefangen zu spekulieren, was wohl passiert ist :)
    Liebe Grüße

    MiHa

    AntwortenLöschen
  2. Es ist auch wirklich ein klasse Buch ;)
    Freut mich, wenn ich dich mit meiner Rezi neugierig machen konnte ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  3. Klingt wirklich gut! Das Buch wandert auf meine WuLi :)


    Wirklich schönen Blog hast du, sehr schön gestaltet. Ich werde auf jeden Fall Leser. Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  4. @wirwerdensehen:

    Vielen Dank ♥
    Über Lob freue ich mich doch immer *grins*
    Und das Buch ist wirklich das Lesen wert ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  5. Hihi
    Deine Rezi ist wirklich sehr schön, mich konnte das Buch leider nicht so überzeugen, aber die Werke von Antje Wagner sollte man einmal gelesen haben :-)
    Lg Monic

    AntwortenLöschen
  6. Hey! Du hast einen wirklich schönen Blog! Das Buch steht bereits auf meiner Wunschliste und ich denke, es wird auch bald bei mir im Regal stehen. ;) Tolle Rezi!

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. @Monic Laatzen:
    Dankeschön ;) Schade, wenn dir das Buch nicht so gut gefallen, aber ich gebe dir wirklich Recht: Von dieser Autorin sollte man zumindest einmal etwas gelesen haben!

    @buchverrückt:
    Danke ;)
    Dann hoffe ich doch, dass dich das Buch genauso begeistern kann, wie es es bei mir geschafft hat ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir gerne gerne einen Kommentar :D
Ich freue mich über jeden noch so kleinen Satz :)
Allerdings behalte ich mir vor Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung zu löschen.